Seit 1. März 2016 haben Studierende der Medizinischen Universität Wien die Möglichkeit um die Vergabe von Mitteln aus dem Sozialfonds der ÖH Med Wien und MedUni Wien anzusuchen.

Einerseits sollen aus diesem Topf Studierende, die in eine finanzielle Notlage geraten sind bzw. bei denen soziale Bedürftigkeit besteht, unterstützt werden (Härtefonds). Des weiteren fördert der Kinderfonds Studierende der Medizinischen Universität Wien mit Kindern.

Der Sozialfonds der ÖH Med Wien und MedUni Wien soll Studierenden der Medizinischen Universität, die in eine finanzielle Notlage oder geraten sind oder aufgrund von sozialer Bedürftigkeit unterstützen.

Härtefonds

Der Härtefonds ist eine Überbrückungshilfe für Studierende der Medizinischen Universität Wien (im Folgenden MUW), die in eine finanzielle Notlage geraten sind. Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit wegen einer akuten finanziellen Notlage oder wegen sozialer Bedürftigkeit anzusuchen.. Aus diesem Grund werden Studierende, die wegen sozialer Bedürftigkeit ansuchen maximal zwei Mal, in besonderen Ausnahmefällen drei Mal gefördert. Bei Inanspruchnahme des Härtefonds ist eine gleichzeitige Förderung durch den Sozialfonds der ÖH-Bundesvertretung für das selbe Anliegen ausgeschlossen.

Kinderfonds

Das Ziel dieser Förderung ist es, ordentliche Studierende der Medizinischen Univerisität Wien (MedUni Wien) mit Kindern zu unterstützen und zu fördern.

Richtlinien, Kriterien & Antrag

Du kannst den vollständig ausgefüllten Antrag inklusive aller Beilagen jeweils zu den Öffnungszeiten unseres Büros auf 6M abgeben. Die genauen Kriterien zur Inanspruchnahme und den Antrag für den Sozialfonds findest du hier als Download.

Einreichfristen

Kinderfonds nächster Abgabetermin ist der Zeitraum 08.-15. Jänner 2018, eingereicht werden die Unterlagen von Juli-Dezember 2017

Härtefonds der Antrag kann immer zur Beratungszeit am Freitag von 14-16 Uhr abgegeben werden, da wir sechs Mal im Jahr aus bezahlen. Bitte dafür mindestens eine halbe Stunde für das Beratungsgespräch einplanen.

 

Richtlinien Härtefonds