Wie bekannt haben wir am 10. März 2020 ein Mail von der Universitätsleitung erhalten, dass der Lehrbetrieb von Präsenz-Lehre auf „home-learing“ umgestellt wird. Das bedeutet, dass ab sofort keine Lehrveranstaltungen mehr in den Universitätsräumlichkeiten stattfinden, sondern soweit möglich mittels digitaler Mittel durchgeführt werden. Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Bitte beachtet hierzu das Infoschreiben der Meduni: 10.03.2020_SARS-CoV2_Studierende

Inhaltsverzeichnis

Handlungsempfehlung KPJ Antritt

KPJ Antrittsprobleme bitte hier melden: Problem melden

  • Ruft morgen in euer Abteilung an, an welcher ihr beginnen solltet und schickt auch gleichzeitig eine Mail an die Abteilung, mit der Frage, ob ihr erscheinen sollt (Falls man derzeit krank ist oder hustet das unbedingt dazu sagen – „möchte man mich in der derzeitigen Kondition arbeiten lassen?“)
  • geht erst hin, wenn ihr die Rückmeldung habt, dass sie euch brauchen und euch die entsprechende Schutzausrüstung zugesichert wird
  • Wenn ihr nicht kommen sollt oder keine Auskunft bekommt, ruft in der Personalabteilung an und schreibt ein Mail, dass ihr angemeldet werden sollt
  • bei Problemen schreibt an corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at, setzt dabei corona@oehmedwien.at in CC und nutzt unser Beschwerdetool https://oehmedwien.at/kpj-antrittsproblem-melden/

Um kein unnötiges Übertragungsrisiko einzugehen, rufen wir euch auf, morgen mit den Abteilungen *telefonisch oder per E-Mail* Kontakt aufzunehmen. Man wird jeden einzelnen von uns in den kommenden Wochen brauchen und eure Gesundheit hat die höchste Priorität – an erster Stelle sind wir Menschen mit Recht auf körperliche Unversehrtheit. Direkt nach unserem Live-Stream hat uns Dr. Steinacker- Leiter der Bundeskurie angestellter Ärzte, der österreichischen Ärztekammer angerufen.

Er hat soeben mit dem Personaldirektor der österreichischen Krankenhausträger telefoniert und die Problematik mit der Anmeldung und unserem Status/Einsatz als KPJ-Studierende angesprochen. Neben einer einheitlichen, digitalen Anmelde-Lösung, ist vor allem wichtig, dass man uns nun klar sagt, wie und wo wir gebraucht werden und das es keine Auswirkung auf das rechtzeitige absolvieren des KPJ haben wird.

Wir werden morgen früh die Krankenhausträger zusätzlich anrufen und versuchen die Problemsituation zu lösen.
Daher schreibt uns direkt am Morgen, wenn euch die Personalabteilungen nicht per Mail oder telefonisch anmelden wollen

Häufige Fragen

Wir bemühen uns eure Fragen mit der Universität zu klären. Gleichzeitig müssen wir um Euer Verständnis bitten, das gerade in der Anfangsphase viele Fragen nicht sofort beantwortet werden können. Wir werden diese Seite regelmäßig aktualisieren, sobald wir neue Informationen erhalten.

Allgemeines zu Corona

Wann soll ich bei 1450 anrufen?

Auf der Website der Stadt Wien (https://www.wien.gv.at/gesundheit/coronavirus.html ) findet ihr unter dem unten angeführten Punkt  die aktuelle Empfehlung, wann man bei 1450 anrufen sollte 

  • „Ich glaube, ich habe das Coronavirus. Was muss ich tun? Was passiert?“

Ich hatte Kontakt zu einer positiv-getesteten Person, was soll ich tun? 

Wenn du in Kontakt zu einer positiv-getesteten Person hattestsolltest du unbedingt zuhause zu bleiben, jeglichen Kontakt zu anderen Personen meiden und umgehend bei der Gesundheitsnummer 1450 anrufen. Bitte fahre NICHT zu deiner Famulatur/Tertial/etc. in ein(e) Krankenhaus/Arztpraxis! Zusätzlich solltest du dich mit der MedUni Wien in Verbindung setzen, am besten telefonisch oder per e-Mail unter corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at 

Universitätsbetrieb während Corona

Wie lange bleibt der Präsenzbetrieb ausgesetzt? 

Der Präsenzbetrieb wird vorerst bis zum 03.04.2020 eingestellt. Wann dieser wieder fortgeführt wird steht derzeit noch nicht fest. Wir bitten daher regelmäßig in das Uni-Email-Postfach zu schauen. 

Haben wir jetzt bis zum 03.04. frei? 

Nein, die Universität stellt vom Präsenzbetrieb auf ein möglichst weitgehendes Selbststudium und e-Learning um. Es besteht keine Verpflichtung physisch anwesend zu sein (also auch nicht in Wien)Ein Internetzugang wird aber benötigt. 

Alles Weitere wird sich in den nächsten Tagen klären und durch die Uni bekannt gegeben. Wir werden diese Seite stetig aktualisieren. Bitte prüft regelmäßig euer e-Mail Postfach der Uni auf neue Informationen. 

Sind Osterferien wirklich Osterferien? Ist sichergestellt, dass Seminare o.ä. nicht in den Ferien nachgeholt werden sollen? 

Es wird keine Veranstaltungen mit physischer Anwesenheit in den Osterferien geben. 

Werden die Bibliothek und der Lesesaal ebenfalls geschlossen? 

Die Räumlichkeiten der Universitätsbibliothek (inkl. Studierendenlesesaal) bleiben vorerst bis zum 03.04.2020 geschlossen. Ausgeborgte Medien werden automatisch verlängert und dadurch nicht in diesem Zeitraum fällig. Für bereits vorher fällig gewesene Medien fallen während dieser Zeit keine weiteren Gebühren an. Fragen werden bitte an bibliothek@meduniwien.ac.at gestellt. 

Wie ist die Situation mit den Lernräumen der MedUni Wien? Sind CLS, Chemie und Gerichtsmedizin die nächsten Wochen offen? 

Es werden alle Lernräume der MedUni Wien (Chemie, Gerichtsmedizin, bis mindestens 03.04.2020 geschlossen bleiben. 

Ich bin Tutor, wenn jetzt der Lehrbetrieb eingestellt ist, was passiert mit meiner Anstellung? 

An alle Lehrenden (auch Tutoren) wurde eine e-Mail ausgesendet, dass Betrauungen nicht betroffen sind, auch wenn die Lehrveranstaltungen nicht stattfinden. 

Prüfungen, eTests etc.

Wie werden Prüfungen abgehalten? Bzw. finden die Prüfungen als eTests trotzdem statt? Was ist mit Seminaren, Praktika und Lines?  

Praktika, Seminare und Lines sind bis auf Weiteres sämtlich abgesagt. Für die KPJ-Tertiale besteht eine Ausnahme, hier können die Studierenden freiwillig entscheiden diese fortzuführen. Wenn sie sich dagegen entscheiden versichert die Universität, dass keine Nachteile entstehen. 

Zurzeit wird mit Hochdruck an blockspezifischen Lösungen für alle Lehrveranstaltungen gearbeitet. Die jeweiligen Details werden durch die zuständige Block-Koordination per eMail ausgesendet, sobald sie feststehen. 

Wird das Psych-OSCE Ende März stattfinden? 

Informationen zu diesem Block können derzeit noch nicht beantwortet werden. Falls es Neuigkeiten gibt, werden diese von der MedUni per Mail mitgeteilt. 

Findet die Z-SIP-6 statt? 

Nach Rücksprache mit der Studienvertretung Zahnmedizin wurde beschlossen, die Z-SIP-6 trotz der Einstellung des Lehrbetriebes abzuhalten. Betroffene Studierende werden in der kommenden Woche per e-Mail über das weitere Vorgehen informiert. 

KPJ, Defensios, Return week

Finden Defensios wie geplant statt? 

Die Mündlich Kommissionellen Diplomprüfungen dürfen unter Ausschluss der Öffentlichkeit oder z.B. per Skype abgehalten werden. Bereits angemeldete Termine können verschoben werden, eine Meldung in der Studienabteilung ist nicht erforderlich. Wird ein Termin verschoben, kann (muss aber nicht!) das Datum am Protokoll händisch ausgebessert werden, ansonsten wird der ursprüngliche Termin rückwirkend eingetragen.  Um ein Abhalten der Prüfung zu gewährleisten, kontaktiere bitte deine Prüfungskommission.  

Wann findet die Return-Week statt?  

Beim Treffen mit der Curriculumdirektion und der Vizerektorin Rieder am 12.3. wurde uns versichert, dass derzeit an einer Lösung für die Return-Week gearbeitet wird. Da die Return-Week leider keine „Prüfung“, sondern offiziell eine Lernveranstaltung ist, fällt diese nicht in den Prüfungsbetrieb.  

Sobald es neue Informationen gibt, werdet ihr diese sofort von der MedUni erhalten. 

Erasmus und alles andere mit internationalem Bezug

Was gilt für KPJ-Studierende der MedUni Wien, die sich im Ausland befinden? 

Studierende der MedUni Wien, die sich derzeit im Rahmen ihres KPJ im Ausland befinden, sind dazu angehalten sich an die Richtlinien der jeweiligen Lehrkrankenhäuser vor Ort zu halten. Ist eine Absolvierung aufgrund von COVID-19 nicht möglich, muss eine schriftliche Bestätigung eingeholt werden. Es wird darum gebeten sich diesbezüglich mit der Studienabteilung und dem International Office in Kontakt zu setzen. Fehlzeiten aufgrund von Corona werden nicht als Fehlzeiten gewertet. Sollte sich jemand im Ausland unwohl fühlen, können sich Studierende an corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at wenden. Es wird sich um Plätze in österreichischen Lehrkrankenhäusern bemüht. Studierende, die aus dem Ausland zurückkehren, werden angewiesen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben und die Studienabteilung zu kontaktieren. 

Was gilt für ERASMUS / Freemover Studierende im Ausland? Können diese zurückkehren? Bekommt man im 5. Jahr einen Tertialplatz?

2. Update: Die medizinische Universität hat uns gebeten folgendes zu kommunizieren, eine Aussendung an das 5. Jahr durch das International Office ist geplant:
Bitte beachte: Nach deiner Rückkehr solltest du 14 Tage zu Hause bleiben. Außerdem informiere die Meduni bitte über deine Rückkehr unter corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at
Generell gilt jeder solle soziale Kontakte soweit wie möglich reduzieren, um die Ausbreitungsmöglichkeiten des Virus zu unterbrechen.
Wir empfehlen auch die öffentlichen Medien auf Verhaltenshinweise der Regierung zu prüfen.

Mir ist die Mail der MedUni bezüglich der Regelungen im KPJ zu seicht, was soll ich als KPJler_in konkret machen? / Ich werde auf meiner Station unter Druck gesetzt zum KPJ zu erscheinen

UPDATE
Im folgenden siehst du eine Mail der Generaldirektion im Wiener Krankenanstaltenverbund, die in dieser Form auch an die Spitäler versendet wurde! Wir hoffen, dir damit die Unsicherheit einer möglichen Studienzeitverzögerung und Auszahlung deiner Aufwandsentschädigung zu nehmen. Wir werden am Montagvormittag bereitstehen und bitten dich, uns alle Probleme die dann akut auftreten über das Formular https://oehmedwien.at/kpj-antrittsproblem-melden/ mitzuteilen.
Wir stehen mit der Ärztlichen Direktion des KAV in Kontakt und werden versuchen alle aufkommenden Probleme zu lösen.
Wenn ebenfalls Probleme bei anderen Krankenhausträgern bestehen, bitten wir dich, uns diese schnellstmöglich über das Kontaktformular mitzuteilen, damit wir auch mit diesen Kontakt aufnehmen können.

Ich bin Erasmus-Student_in und möchte in Wien mein KPJ-Tertial beginnen, ist das noch möglich?

Für Tertiale die im Zeitraum vom 16.03. bis zum 23.03 hätten beginnen sollen, gilt nach aktuellem Kenntnisstand, dass diese nicht angetreten werden können. Es scheint, dass diese Information aktuell noch nicht alle Krankenhäuser erreicht hat. Wir raten zum aktuellen Zeitpunkt dringend davon ab, sich auf gegenteilige Aussagen der Spitäler zu verlassen. Das Abschließen von Learning Agreements mit späterem Startzeitpunkt ist zwar möglich, allerdings besteht die Gefahr, dass die Verbotsfristen verlängert werden. Wir empfehlen euch dringend Kontakt zu eurer Heimatuniversität aufzunehmen und nach eventuellen Ausnahmeregelungen zu fragen.

Wie sieht es aus mit meinem KPJ Auslands Tertial? Betrifft bei mir Land X … gilt dort die selbe Regelung? 

Update 14.03.:

Nein, hier sind die von den zuständigen örtlichen Krankenhäusern, Universitäten und Behörden erlassenen Regelungen zu beachten. 

Wir möchten jedoch auf die vom Außenministerium ausgeschriebene Reisewarnung hinweisen: Österreichischen Reisenden im Ausland wird dringend geraten, von den derzeit noch bestehenden Rückreisemöglichkeiten Gebrauch zu machen.

Wie sieht es mit Fehlzeiten im Ausland aus?  Darf man zu Hause bleiben? Werden Quarantäne Zeiten im Ausland auch angerechnet? 

Laut Curriculumsdirektion sind die Anweisungen der örtlichen Krankenhäuser zu beachten. Fehlzeiten, die auf Grund von Corona angeordneten Maßnahmen zustande kommen, werden angerechnetDafür muss eine Bestätigung vom Krankenhaus ausgestellt werden, dass diese angeordnet wurden. Diese Bestätigung muss dann zusammen mit euren Kontaktdaten an die Adresse corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at gesendet werden.  

Ich bin KPJ Studierende aus dem Ausland und mir wurde mein KPJ Platz für den Starttermin 16.3. trotz Aussendung der MedUni Wien zugesagt. Kann ich mir sicher sein, dass ich diesen auch antreten kann? 

Nein, alle KPJ-Plätze für Personen aus dem Ausland wurden abgesagt. Bitte wendet euch an eure Heimatuniversität um das weitere Vorgehen zu klären. 

Famulaturen

Ich habe eine Famulatur in den Osterferien geplant, kann ich diese absolvieren und wenn nicht, wird mir diese angerechnet? 

Famulaturen, die in der jetzt zwangsweise „lehrveranstaltungsfreien“ Zeit absolviert werden, werden anerkannt. Dazu zählen auch für die Osterferien geplante Famulaturen.

Mir wurde meine Famulatur für die Osterferien abgesagt, weswegen ich nicht auf meine 8 Wochen Famulatur, um in den 3. Studienabschnitt überzutreten bzw. nicht auf meine 12 Wochen Famulatur vor Ende des Studienabschnitts komme.

Studierende, deren Famulaturen für die Osterferien abgesagt wurden, werden gebeten sich andere Famulaturen für diesen Zeitraum zu organisieren.

MedAT

Findet die MedAT-Infoveranstaltung am 13.03. statt? 

Nein, die Veranstaltung für den 13.03. wurde abgesagt. Bisher liegen noch keine Informationen vor, ob die Informationsveranstaltung am 17.04 stattfindet (Quelle: medizinstudieren.at). 

Findet der MedAT statt? 

Aus aktueller Sicht wird der Aufnahmetest wie geplant am 3. Juli 2020 stattfinden. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht möglich verbindliche Aussagen zu treffen. Es hängt stark davon ab, wie sich die nächsten Wochen entwickeln, ob die Zentralmatura – und demnach auch die Aufnahmetests der Hochschulen – verschoben werden müssen. Sobald neue Informationen vorliegen, findet ihr diese unter medizinstudieren.at und unter medat.oehmedwien.at 

Veranstaltungen

Finden die Yogakurse weiterhin statt? Was ist mit anderen ÖH Veranstaltungen? 

Solange der Präsenzbetrieb der Universität ausgesetzt ist, werden auch keine ÖH-Veranstaltungen stattfinden. 

Findet das Training der Medvolleys weiterhin statt?

Wir richten uns bei den regelmäßigen Trainings nach den Entscheidungen des USI. Da die USI-Kurse nicht stattfinden werden, werden auch die regelmäßigen Trainings der Medvolleys entfallen.

Offene Fragen

Die folgenden Fragen diskutieren wir aktuell mit der Universität beziehungsweise wurden von euch an uns gesendet. Wenn wir hierzu Antworten erhalten werden sie auf dieser Seite veröffentlichen.

Wie sieht es mit der Tertialprüfung aus? Werden die in dem Tertial nachgeholt oder neu gelost? 

Meine Frage ist auf dieser Seite nicht beantwortet, wo kann ich weitere Informationen erhalten?

Die Studien- und Prüfungsabteilung hat für Anfragen die Adresse corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at eingerichtet. In erster Linie raten wir euch daher, eure Anfragen direkt an die MUW zu stellen.

Solltet ihr dabei auf Probleme stoßen, könnt ihr euch selbstverständlich auch an uns wenden. Wir haben hierzu die Adresse corona@oehmedwien.at eingerichtet, alternativ könnt ihr das folgende Formular verwenden: