Aktuelle Informationen zu COVID-19 / SARS-CoV-2

Liebe Studierende,

wir haben am 10. März 2020 ein Mail von der Universitätsleitung erhalten, dass der Lehrbetrieb von Präsenz-Lehre auf „home-learing“ umgestellt wird. Das bedeutet, dass ab sofort keine Lehrveranstaltungen mehr in den Universitätsräumlichkeiten stattfinden, sondern soweit möglich mittels digitaler Mittel durchgeführt werden.

Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Das heißt:

  • vorerst finden keine Lehrveranstaltungen, Seminare, Praktika und Tertiale des 5. Jahres statt
  • die KPJ Tertiale können weiter absolviert werden, ihr könnt aber auch Zuhause bleiben
  • Die Lehrinhalte sind im Selbststudium zu erlernen
  • Es wird aufgrund dieser Umstellung kein Nachteil entstehen. Lehrveranstaltungen werden angerechnet, Fehlzeiten in klinischen Praktika werden nicht als Fehlzeiten gerechnet, auch bezüglich Prüfungsmodalitäten wird es keine Auswirkungen auf die Studienzeit haben.
  • Bezüglich Prüfungen (SSM2, SIP) werden weitere Informationen folgen

Bei gesundheitlichen Fragestellungen könnt ihr euch an folgende Hotlines wenden:
die Infoline der AGES zum Coronavirus: 0800 555 621 (derzeit 24/7 erreichbar)
telefonische Gesundheitsberatung: Telefonnummer 1450 (24/7 erreichbar)

Die Studienabteilung ist unter der Mailadresse: corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at erreichbar.

Auch wir Studierenden haben eine Mailadresse eingerichtet und sind unter corona@oehmedwien.at bei weiteren Fragestellungen und Problemen erreichbar.

Bitte kontrolliert regelmäßig euer Studierenden-Postfach. Wir sind in engem Kontakt mit dem Rektorat und versuchen auftretende Probleme zu lösen.

Wöchentliche Zusammenfassung

Neben den häufigen Fragen und obigen Informationen haben wir uns auch vorgenommen, jede Woche eine Zusammenfassung unserer Arbeit für euch zu schreiben, hier geht es zu den einzelnen Teilen:

Woche 1

Eine Zusammenfassung der letzten Woche
Liebe Kollegin, lieber Kollege, mittlerweile ist es fünf Tage her, seitdem die Uni den Präsenzbetrieb ausgesetzt hat und jeden Tag erreichen uns neue Nachrichten zur Lage aus der Politik, den Spitälern, dem Rektorat, den Medien und […]

match4healthcare

„match4healthcare“ ist eine Plattform, die aus einer Kooperation der Initiative „Medis vs. Covid-19“ mit der Bundesvertretung für Medizinstudierende in Deutschland (bvmd) entstanden ist. Das Ziel ist es, Helfende und Hilfesuchende in Zeiten der Krise miteinander zu vernetzen und dadurch die notwendige Unterstützung zu gewährleisten. Sowohl Studierende, als auch medizinische Einrichtungen können sich auf der Webseite anmelden, wodurch ein direkter Kontakt aufgebaut werden kann.

Weitere Informationen zum Projekt und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du auf der Webseite https://www.match4healthcare.de/

Aufzeichnung des Livestream zur KPJ-Situation

Unter folgendem Link findet ihr die Aufzeichnung des Live-Streams vom 15.03.2020 19:00.

Informationen / Häufige Fragen

Neben den o.g. Informationen haben wir häufige Fragen von euch zusammengetragen und auf einer eigenen Seite veröffentlicht: oehmedwien.at/corona