Jede öffentliche, österreichische Universität hat ihre eigene Universitätsvertretung (ehemals auch Hochschulvertretung genannt). Diese setzt sich an der MedUni Wien aus 11 Mandaten (derzeit 5 UFMUW, 4 WUM, 2 VSStÖ) zusammen. Wer diese Mandate erhält, wird durch eine Listenwahl, bei der Fraktionen kandidieren, bestimmt. Innerhalb der Universitätsvertretung werden die Vorsitzenden, die Referate und die studentischen Senatsmitglieder gewählt. Die wesentlichen Aufgaben der Universitätsvertretung bestehen außerdem darin, die allgemeinen und studienbezogenen Anliegen der Studierenden an die Leitungsgremien der Universität (z.B. dem Rektorat) heranzutragen, gegenüber Behörden zu wahren und sich mit wichtigen Bereichen wie sozialen, wirtschaftlichen und bildungspolitischen Fragestellungen zu befassen.

Die derzeitigen Mandatar_innen der Universitätsvertretung sind:

  • Johannes Schmid (UFMUW)
  • Isolde Kostner (UFMUW)
  • Matthäus Ratschew (UFMUW)
  • Daniela Kitzmantl (UFMUW)
  • Till Buschhorn (UFMUW)
  • Berfin Sakar (WUM)
  • Yannick Suhr (WUM)
  • Matthias Evermann (WUM)
  • Olga K.M. Fotiadis (WUM)
  • Nawa Schirwani (VSSTÖ)
  • Manuela Igelsky (VSSTÖ)